Stadtbild M 2, Gerhard Richter
Gerhard Richter
Stadtbild M 2
Nach oben

Gerhard Richter

Stadtbild M 2, 1968


Maße
85,0 x 90,0 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
LG 23
Erwerbung
Seit 1985 Dauerleihgabe der Frankfurter Sparkasse AG
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Gerhard Richters "Stadtbild M2" ist die malerische Reproduktion eines Fotos. Mit einem Episkop wird das kleine Format auf die Leinwand projiziert und in mehrfacher Vergrößerung abgemalt. Die Unschärfe der vergrößerten Stadtansicht von Mailand, die als Vorlage für "Stadtbild M2" dient, drückt sich in der Malerei in einem starken Pinselduktus aus; das Motiv wirkt abstrahiert. Die Häuserfront und die Straße hinter dem Kirchturm sind nicht mehr als Einzelformen definiert, sondern lösen sich in einer nahezu monochromen Fläche auf. Die 50-fache Vergrößerung des Fotos führt zu einem enormen Bildformat, das Richter in neun Teile zerlegt. Es entstehen quadratische Bilder gleicher Größe mit den Titeln M1 bis M9.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Stadtbild M 2 (Originaltitel)
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Material
Technik

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main, Dauerleihgabe der Sparkasse Frankfurt
Bildrechte
© Gerhard Richter, Foto: U. Edelmann
Erwerbung
Seit 1985 Dauerleihgabe der Frankfurter Sparkasse AG

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv

Iconclass

Primär
Sekundär

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

03.05.2018