Sonnenblick (beim Großen Stern), Hermann Wilhelm Vogel
Hermann Wilhelm Vogel
Sonnenblick (beim Großen Stern)
EN
Nach oben
Dieses Werk ist Teil eines mehrteiligen Werks

Hermann Wilhelm Vogel

Sonnenblick (beim Großen Stern), 1866


Bild
18,0 x 24,0 cm
Material und Technik
Albuminpapier auf Karton
Inventarnummer
St.F.181a
Erwerbung
Erworben 2011. Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Diese Fotografie entstand an einem strahlenden Tag im Berliner Tiergarten. Vogel war in erster Linie Wissenschaftler und veröffentlichte zahlreiche Bücher über chemische Emulsionen, technische Details und Fragender Perspektive. In dieser Aufnahme wollte er die durch die Äste fallenden Sonnenstrahlen im herbstlichen Licht festhalten. Er fotografierte bewusst gegen die Sonne, der schräg stehende Baum auf der rechten Seite verhindert ein Blenden. Das Blatt gehört zu einer Mappe, die Vogel aus insgesamt zehn im Tiergarten aufgenommenen Bildern zusammenstellte.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Sonnenblick (beim Großen Stern) (Originaltitel)
Fotograf
Set
Bilder aus dem Thiergarten: Nach der Natur photographiert von Dr. H. Vogel
Teilnummer / insgesamt
8 / 10
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Albuminpapier auf Karton
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Bezeichnet recto unten rechts auf dem Trägerkarton: Druckschrift: Phot. Dr. H. Vogel, Berlin.
Bezeichnet recto unten Mitte auf dem Trägerkarton: Druckschrift: BILDER AUS DEM THIERGARTEN.; (Louis Gerschel Verlagsbuchhandlung in Berlin.)
Nachträgliche Beschriftung
Bezeichnet recto unten rechts auf dem Trägerkarton: Druckschrift auf Aufkleber aus Papier: 8. Sonnenblick; (beim großen Stern)

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Bildrechte
CC BY-SA 4.0 Städel Museum, Frankfurt am Main
Erwerbung
Erworben 2011. Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.

Werkinhalt

Iconclass

Primär
Sekundär

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

02.12.2020