Sitzender Junge mit nackten Beinen, Fritz von Uhde
Fritz von Uhde
Sitzender Junge mit nackten Beinen
Nach oben

Fritz von Uhde

Sitzender Junge mit nackten Beinen, ca. 1905 – 1910


Blatt
max. 427 x 295 mm
Material und Technik
Kohle auf beigefarbenem geripptem Büttenpapier
Inventarnummer
15941
Objektnummer
15941 Z
Erwerbung
Erworben 1939 für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Die entspannte Körperhaltung und der träumerische Gesichtsausdruck lassen vermuten, dass dieser Junge gar nicht mitbekommt, dass er gezeichnet wird. Seine kindliche Unbefangenheit wird durch die lässige Kleidung unterstrichen, die nackten Beine baumeln ungezwungen nach unten. Fritz von Uhde war offenbar der Meinung, dass die ruhige Haltung nicht lange dauern wird, und bemühte sich, mit schnellen Strichen die Szene einzufangen. Das zeigt sich auch darin, dass Uhde das Blatt abschließend nicht mit seinem vollen Namen, sondern nur mit Initialen signierte. Bei aller Schnelligkeit ist die Persönlichkeit des Kindes aber überzeugend getroffen.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Sitzender Junge mit nackten Beinen
Zeichner
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Kohle auf beigefarbenem geripptem Büttenpapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Signiert unten rechts (mit Kohle): F. U.
Nachträgliche Beschriftung
Verso Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356)
Wasserzeichen
  • E .T

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1939 für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung

Iconclass

Primär
  • 31D11221 Junge (Kind zwischen Kleinkindalter und Jugend)
Sekundär

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

03.05.2018