Sitzende Madonna mit Kind, Raffael
Raffael
Sitzende Madonna mit Kind
en
Nach oben

Raffael

Sitzende Madonna mit Kind, ca. 1500 – 1502


Blatt
213 x 145 mm
Material und Technik
Feder in Braun über schwarzem Stift (Kreide?) und Bleigriffel (Figur Christi, Kopf und Oberkörper Marias), auf geripptem Büttenpapier
Inventarnummer
377
Objektnummer
377 Z
Erwerbung
Erworben 1850 aus der Sammlung König Wilhelms II. der Niederlande
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Texte

Über das Werk

Mit Griffel, Kreide und schließlich Feder hat Raffael in dieser sehr frühen Zeichnung eine Muttergottes mit segnendem Kind ausgearbeitet, mit seiner hoheitsvollen Frontalität ein klassisches Altarbild-Motiv. Einen Teil der Darstellung hat er, wahrscheinlich einem Vorbild folgend, vorgezeichnet und dann überarbeitet und ergänzt. Der Stil gleicht sehr dem des älteren Malers Pietro Perugino. Einzig die zarte Geste, mit der die Mutter das Kind berührt, fügt dieser strengen Darstellung ein erzählendes Element hinzu.

Werkdaten

Werkinhalt

Forschung und Diskussion

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

07.06.2024