Schriftblatt: "Alles Vergängliche ist nur ein Gleichnis", Marcus Behmer
Marcus Behmer
Schriftblatt: "Alles Vergängliche ist nur ein Gleichnis"
Nach oben

Marcus Behmer

Schriftblatt: "Alles Vergängliche ist nur ein Gleichnis", 2. März 1937 – 23. März 1937


Blatt
238 x 190 mm
Material und Technik
Feder in Schwarzbraun und Grün sowie Aquarell auf cremefarbenem Papier
Inventarnummer
SG 3101
Objektnummer
SG 3101 Z
Erwerbung
Erworben 1955 vom Künstler mit Mitteln der Ludwig-Pfungst-Museums-Stiftung für die Städtische Galerie, Frankfurt am Main
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Schriftblatt: "Alles Vergängliche ist nur ein Gleichnis"
Zeichner
Entstehungsort
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Feder in Schwarzbraun und Grün sowie Aquarell auf cremefarbenem Papier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Monogrammiert und datiert in der Darstellung unten mittig (mit der Feder in Braun): MB [ligiert] / 2.III.37.; bezeichnet in der Darstellung mittig: ALLES / VERGÄNGLICHE / IST NUR / EIN / GLEICHNIS; bezeichnet in der Darstellung im Rahmen (mit der Feder in Braun und Grün): E // INDEM DU DICH GESTALTEST SINKST DU NIEDER ∙ DER ATEM EINES // S // MUNDES LÖST DICH AUF ∙ BEFREIT, ERLÖST, VERFLÜCH- // P // TIGST DU DICH WIEDER, BEREIT ZU NEUER FORM IN EWIGEM AUF∙ // S [die in die Ecken vor blauem Hintergrund gestellten Buchstaben ergeben von oben links nach unten rechts gelesen SPES, dt. Hoffnung]; bezeichnet und datiert unterhalb der Darstellung (mit der Feder in Braun): DEN VERS 'AN DEN SCHNEESTERN' HAT OG GEKANNT UND DIESE FASSUNG BEVORZUGT ∙ BEGONNEN IN STOCKACH, BEENDET AM 23.III:, DEM 105. GEFÄNGNISTAGE, IN KONSTANZ AM SCHWÄBISCHEN MEER
Nachträgliche Beschriftung
Verso unten links Stempel der Städtischen Galerie, Frankfurt am Main (Lugt 2371c), mit zugehöriger Inventarnummer

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Marcus Haucke, Berlin
Erwerbung
Erworben 1955 vom Künstler mit Mitteln der Ludwig-Pfungst-Museums-Stiftung für die Städtische Galerie, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Iconclass

Primär

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

31.01.2019