Schleusentor vor einem Palast mit einem Basrelief, Johannes Huibert Prins
Johannes Huibert Prins
Schleusentor vor einem Palast mit einem Basrelief
EN
Nach oben

Johannes Huibert Prins

Schleusentor vor einem Palast mit einem Basrelief


Blatt
240 x 287 mm
Material und Technik
Aquarell und Deckfarbe, allseitige Einfassungslinie in Schwarz, auf Papier
Inventarnummer
3140
Objektnummer
3140 Z
Erwerbung
Erworben 1817 aus der Sammlung Johann Georg Grambs
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Schleusentor vor einem Palast mit einem Basrelief
Zeichner
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Aquarell und Deckfarbe, allseitige Einfassungslinie in Schwarz, auf Papier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
CC BY-SA 4.0 Städel Museum, Frankfurt am Main
Erwerbung
Erworben 1817 aus der Sammlung Johann Georg Grambs

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung

Iconclass

Primär
  • 41A11 Palast
  • 25I145(+1) Kanäle, Gewässer (in der Stadt) (+ Stadt(ansicht) mit (Staffage-)Figuren)
  • 25H221 Schleusenfall, Kanalschleuse
  • 25I1451 Flussbrücke, Kanalbrücke etc. (in der Stadt)
  • 41A111 Hôtel (als kleiner Stadtpalast)

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

11.08.2020