Schlafendes Kind, Angilbert Göbel
Angilbert Göbel
Schlafendes Kind
EN
Nach oben

Angilbert Göbel

Schlafendes Kind, 1853


Blatt
105 x 99 mm
Material und Technik
Bleistift, aquarelliert, weiß gehöht, auf Velinpapier
Inventarnummer
14155
Objektnummer
14155 Z
Erwerbung
Erworben 1920 als Vermächtnis von Minna Roberth
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Schlafendes Kind
Zeichner
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Bleistift, aquarelliert, weiß gehöht, auf Velinpapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Signiert und datiert unten rechts (mit Bleistift): A. Göbel 53
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft
Werkverzeichnis
  • Eichenauer 2004.238.154

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
Public Domain
Erwerbung
Erworben 1920 als Vermächtnis von Minna Roberth

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung

Iconclass

Primär
  • 31D112(+1) Kind (unbestimmten Geschlechts) (+ Vorderansicht)
  • 31A2361(+1) auf dem Rücken liegen; mit aufgerichtetem Oberkörper (+ Vorderansicht)
  • 31B11 im Bett schlafen
  • 31A2525 übereinandergelegte Hände

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

19.02.2024