Porträt des Jobst Plankfelt, Albrecht Dürer
Albrecht Dürer
Porträt des Jobst Plankfelt
Nach oben
Verwandte Werke

Albrecht Dürer

Porträt des Jobst Plankfelt, 1520


Blatt
158 x 106 mm
Material und Technik
Feder in Braun auf geripptem Büttenpapier
Inventarnummer
699
Objektnummer
699 Z
Erwerbung
Erworben 1845 in Rom für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Porträt des Jobst Plankfelt
Zeichner
Entstehungsort
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Feder in Braun auf geripptem Büttenpapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Monogrammiert, datiert und bezeichnet (mit der Feder in Braun): Das ist mein wirt zw Antorf / Jobst Plankfelt // 1520 / AD
Nachträgliche Beschriftung
Verso bezeichnet (mit der Feder in Braun): N 4[...]
Verso Stempel der Sammlung Garnier (Lugt 1067): Städelsches Kunstinstitut, Frankfurt am Main (Lugt 2356), mit zugehöriger Inventarnummer
Wasserzeichen
  • Nicht vorhanden
Werkverzeichnis
  • Strauss IV.1918.1520/8
  • Panofsky 1948.II.107.1038
  • Winkler IV.7.747

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1845 in Rom für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen

Iconclass

Primär
  • 61B2(PLANKFELT, Jobst)1(+522) historische Person (PLANKFELT, Jobst) - Porträt einer historischen Person (+ Brustbild, Dreiviertelprofil (Porträt))
Sekundär

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

03.05.2018