Ohne Titel, Emil Schumacher
Emil Schumacher
Ohne Titel
Nach oben

Emil Schumacher

Ohne Titel, 1960


Maße
101,0 x 81,0 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
2152
Erwerbung
Erworben 1986 als Stiftung der BHF-Bank Frankfurt am Main. Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Emil Schumacher schichtet Farbe über Farbe. Kraft- voll und spontan trägt er schwarze, zerberstende Striche auf, bis eine reliefartige, schrundige Oberfläche entsteht, deren Materialität sich in der Mitte konzentriert. Einige Partien kratzt der Künstler wieder frei, bis die Leinwand sichtbar wird. Er weist so nicht nur auf die Eigenschaften der Farbe hin, sondern auch auf die Beschaffenheit ihres Trägers.

Seine Malerei enthält die Dekonstruktion der durch sie erzeugten Illusion damit schon in sich selbst. Geprägt durch die Pariser Informellen Jean Dubuffet, Jean Fautrier und Wols, verlässt Schumacher in den 1950er-Jahren die Gegenständlichkeit und dynamisiert seine Bildsprache. "Ohne Titel" zeugt von seiner ebenso entschlossenen wie innovativen Aufnahme der französischen Informel-Malerei, zu deren wichtigsten deutschen Vertretern er zählt. Scheinbar willkürlich erheben sich blutig-rote und gelbliche Flecken aus dem amorphen, erdigen Grund, schwarze Striche erinnern vage an einen Rumpf. Man kann in "Ohne Titel" die beschädigte Welt nach dem Krieg sehen oder die expressiven Linien zu abstrakten Formen und Figuren zusammenfügen – letztlich aber verweigert sich Schumachers Malerei eindeutigen Sinnzuschreibungen.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Ohne Titel (Originaltitel)
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Signiert und datiert unten rechts: Schumacher 60

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Bildrechte
© VG Bild-Kunst, Bonn
Erwerbung
Erworben 1986 als Stiftung der BHF-Bank Frankfurt am Main. Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv

Iconclass

Primär
  • 0 abstrakte, ungegenständliche Kunst
  • 49D341 unregelmäßiges Viereck
  • 49D322 ungerade Linie, gekrümmte Linie (in der Planimetrie, Geometrie)

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

15.02.2018