Muttertier, Miriam Cahn
Miriam Cahn
Muttertier
en
Nach oben

Miriam Cahn

Muttertier, 1998


Künstler
84,7 x 100,7 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
2523
Erwerbung
Erworben 2019 als Schenkung von Dieter und Birgit Broska, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Status
Ausgestellt, Untergeschoss, Gegenwartskunst, Raum 16

Texte

Über das Werk

Muttertier ist in vielerlei Hinsicht durchdrungen von Gegensätzlichkeit. Leuchtend tritt das Mischwesen aus dem dunklen Hintergrund hervor und scheint doch im selben Moment wieder darin zu verschwinden. Animalisch, erotisch aufgeladen, sind die Brüste der affenähnlichen Gestalt stark betont. Ebenso vielschichtig auch der Titel des Werkes, der die Rolle der Frau als Mutter ambivalent erscheinen lässt. Miriam Cahn stellt die Geschlechterrollen infrage: Sie dekonstruiert das gesellschaftliche Bild der Frau, thematisiert Sexualität, den (weiblichen) Körper und stellt letztlich auch Fragen über ihre eigene Identität.

Audio

  • Basisinformationen
    01:54

Werkdaten

Werkinhalt

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

07.06.2024