Mussolini im Palazzo Venezia in Rom, Hans Felix Sigismund Man
Hans Felix Sigismund Man
Mussolini im Palazzo Venezia in Rom
en
Nach oben

Hans Felix Sigismund Man

Mussolini im Palazzo Venezia in Rom, 1931 (Abzug 1934)


Blatt
19,7 x 25,5 cm
Passepartout
41,5 x 54 cm
Material und Technik
Silbergelatine-Abzug auf Barytpapier
Inventarnummer
St.F.128
Erwerbung
Erworben 2011 mit Unterstützung der Kulturstiftung der Länder und der Hessischen Kulturstiftung, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Felix H. Man wollte „das wahre Gesicht des Diktators“ Benito Mussolini zeigen, der von 1922 bis 1943 Ministerpräsident im faschistischen Italien war. Für die Münchner Illustrierte Presse reiste er 1931 nach Rom. Nach mehreren Sicherheitskontrollen durfte der Bildjournalist das imposante Arbeitszimmer von Mussolini betreten. In der Aufnahme dieser Begegnung liegen zwischen dem Fotografen und seinem Motiv 25 Meter – eine Distanz, die den italienischen Staatschef winzig wirken lässt. Der Fotograf begleitete Mussolini einen Tag lang mit der Kamera: beim morgendlichen Ausritt, bei Audienzen und einem Ausflug ans Meer. 1933 lehnte Mussolini ein weiteres Treffen mit Man ab.

Audio

  • Basisinformationen
    01:16
  • Fokus Kulturgeschichte
    01:28

Werkdaten

Werkinhalt

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

07.06.2024