Mussolini im Palazzo Venezia in Rom, Felix H. Man
Felix H. Man
Mussolini im Palazzo Venezia in Rom
EN
Nach oben

Felix H. Man

Mussolini im Palazzo Venezia in Rom, 1931


Bild
198,0 x 256,0 mm
Material und Technik
Silbergelatine-Abzug auf Barytpapier
Inventarnummer
St.F.128
Erwerbung
Erworben 2011. Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Felix H. Man wollte „das wahre Gesicht des Diktators“ zeigen. Für die Münchner Illustrierte Presse reiste er 1931 nach Rom. Nach mehreren Sicherheitskontrollen durfte der Bildjournalist das imposante Arbeitszimmer von Mussolini betreten. Zwischen dem Fotografen und seinem Motiv liegen 25 Meter – eine Distanz, die den Staatschef winzig wirken lässt. Der Fotograf begleitete Mussolini einen Tag lang mit der Kamera: beim morgendlichen Ausritt, bei geschäftlichen Audienzen oder einem Ausflug ans Meer. 1933 lehnte Mussolini ein weiteres Treffen mit Man ab.

Audio

  • 01:16
    Basisinformationen
  • 01:28
    Fokus Kulturgeschichte

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Mussolini im Palazzo Venezia in Rom
Fotograf
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Silbergelatine-Abzug auf Barytpapier
Material
Technik
Nachträgliche Beschriftung
Bezeichnet verso Mitte auf dem Trägerkarton: Handschriftlich: Mussolini in his study; Palazzo Venezia, Roma; January 1931; Ermanox; Felix H. Man; Copyright; 1934 print
Bezeichnet verso unten links auf dem Trägerkarton: Handschriftlich: on loan only.

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Bildrechte
© Estate of Felix H. Man
Erwerbung
Erworben 2011. Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Dargestellte Personen
Assoziierte Personen und Institutionen

Iconclass

Primär
Sekundär
  • 41B21 offene Feuerstelle, offener Kamin

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Bildelemente
  • Assoziation
  • Stimmung
  • Wirkung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

24.11.2020