MoM Block nr. 27, Michel Majerus
Michel Majerus
MoM Block nr. 27
Nach oben

Michel Majerus

MoM Block nr. 27, 1998


Maße
200,0 x 179,5 cm
Material und Technik
Acryl auf Leinwand
Inventarnummer
2485
Erwerbung
Erworben 2017 aus Mitteln des Städelkomitees 21. Jahrhundert. Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Der 2002 im Alter von nur 35 Jahren verstorbene luxemburgische Maler Michel Majerus war einer der wichtigsten Protagonisten jener Künstlergeneration, die im Nachwende-Berlin der 1990er- und Nuller-Jahre groß wurde. Sich klaren Kategorisierungen stets entziehend, stellt sein Schaffen eine bedeutende Position innerhalb der erweiterten Malerei, wie sie die Sammlung des Städel Museums nachzeichnet, dar.

Das 1998 entstandene Gemälde "MoM Block nr. 27" ist Teil von Majerus' über 170 Leinwände umfassender Serie "MoM Block", die der Künstler 1996 begann und bis zu seinem plötzlichen Tod fortführte. Die Abkürzung MoM bezieht sich von Modehaus Mitte, einer ehemligen Modefabrik im Osten Berlins, in der Majerus zeitweise sein Atelier hatte.

"MoM Block nr. 27" stellt damit nicht nur ein zentrales Werk seines Œuvre dar, sondern erzeugt auch bereichernde Bezüge zu einigen Arbeiten der vorhandenen Sammlung. So erinnert Majerus‘ Arbeitsweise, die virtuos die gestisch-expressiven, spontanen Pinselstriche des Informel mit den fröhlichen Farben der Pop Art und Werbung mischt und sich überdies nicht vor der unbemalten, teilweise frei gelassenen Leinwand scheut, einerseits an die dynamischen Arbeiten eines K.O. Götz oder Fritz Winters, andererseits an die geheimnisvollen Zeichen und eskapistischen Landschaften Willi Baumeisters.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
MoM Block nr. 27 (Originaltitel)
Künstler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Acryl auf Leinwand
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Verso signiert, datiert und betitelt: Majerus 98, MoM Block nr. 27

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Bildrechte
© Estate Michel Majerus
Erwerbung
Erworben 2017 aus Mitteln des Städelkomitees 21. Jahrhundert. Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Iconclass

Primär
  • 0 abstrakte, ungegenständliche Kunst
  • 22C4 Farben und Pigmente
  • 49D43 Fläche (Stereometrie)

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

17.12.2018