Maria, die Schmerzensreiche, am Kreuzweg wandelnd, den die Jünger mit Kreuzen bezeichnet hatten, Edward von Steinle
Edward von Steinle
Maria, die Schmerzensreiche, am Kreuzweg wandelnd, den die Jünger mit Kreuzen bezeichnet hatten
EN
Nach oben

Edward von Steinle

Maria, die Schmerzensreiche, am Kreuzweg wandelnd, den die Jünger mit Kreuzen bezeichnet hatten, 1858


Blatt
761 x 420 mm
Darstellung
680 x 362 mm
Material und Technik
Aquarell über Bleistift, weiß gehöht, durchgegriffelt (Spuren), allseitige Einfassungslinie mit dem Pinsel in Braun, auf Karton
Inventarnummer
7217
Objektnummer
7217 Z
Erwerbung
Erworben 1895 als Schenkung von Josephine und Anton Brentano
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Maria, die Schmerzensreiche, am Kreuzweg wandelnd, den die Jünger mit Kreuzen bezeichnet hatten
Zeichner
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Aquarell über Bleistift, weiß gehöht, durchgegriffelt (Spuren), allseitige Einfassungslinie mit dem Pinsel in Braun, auf Karton
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Monogrammiert und datiert innerhalb der Einfassungslinie unten rechts (mit dem Pinsel in Braun): 18 ES [ligiert] 58; bezeichnet in der Darstellung unten links auf dem Sockel: [hebräische Schriftzeichen]
Wasserzeichen
  • Nicht vorhanden

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
Public Domain
Erwerbung
Erworben 1895 als Schenkung von Josephine und Anton Brentano

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen

Iconclass

Primär
  • 11F263 Maria als Pilger
  • 11Q63 das Begehen des Kreuzweges

Bezug zu anderen Werken

  • Bildelemente
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

24.11.2023