Madonna mit Kind und Johannesknaben, Pietro Perugino
Pietro Perugino
Madonna mit Kind und Johannesknaben
Nach oben

Pietro Perugino

Madonna mit Kind und Johannesknaben, 1495 – 1500


Maße
67,7 x 51,5 x 1,3 cm
Material und Technik
Mischtechnik auf Pappelholz
Inventarnummer
843
Erwerbung
Erworben 1832
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Im Werk Peruginos sind kleinformatige Andachtsbilder eher selten anzutreffen - anders als bei seinem zeitweiligen Schüler Raffael. der indes nachhaltigen Einfluss auf seinen Lehrer ausübte. Dies darf man auch bei dieser Tafel vermuten, denn weder die asymmetrische Komposition, noch das erzählerische Moment, das sich im vertrauten Umgang Johannes' mit dem Christuskind widerspiegelt, findet sich sonst bei Perugino. Er positioniert seine Madonnen stets in der Mittelachse und fasst auch die Figuren statischer auf.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Madonna mit Kind und Johannesknaben
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Mischtechnik auf Pappelholz
Material
Technik

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1832

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Iconclass

Primär
  • 73B831 Maria und das Christuskind mit Johannes dem Täufer (als Kind)
Sekundär
  • 24F Firmament, Himmel

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

15.02.2018