Laokoongruppe, Karl Hofer
Karl Hofer
Laokoongruppe
Nach oben

Karl Hofer

Laokoongruppe


Blatt
405 x 446 mm
Material und Technik
Kohle und Pinsel in Schwarz, allseitige Einfassungslinie in Schwarz, auf Velinpapier
Inventarnummer
SG 477
Objektnummer
SG 477 Z
Erwerbung
Erworben 1913 als Schenkung des Künstlers an die Städtische Galerie, Frankfurt am Main
Status
Nicht ausgestellt

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Laokoongruppe
Zeichner
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Kohle und Pinsel in Schwarz, allseitige Einfassungslinie in Schwarz, auf Velinpapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Monogrammiert unten rechts (mit Kohle): CH
Nachträgliche Beschriftung
Verso unten links Stempel der Städtischen Galerie, Frankfurt am Main (Lugt 2371c)
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© VG Bild-Kunst, Bonn
Erwerbung
Erworben 1913 als Schenkung des Künstlers an die Städtische Galerie, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Literarische Quelle
  • Vergil: Aeneis, 2, 199–227

Iconclass

Primär
  • 94H213 während der Vorbereitungen für ein Opfer werden Laokoon und seine Zwillingssöhne von zwei Schlangen erwürgt
  • 34F11 Kampf zwischen Mensch und Tier
  • 25F42(+514) Schlangen (+ tötende Tiere)
  • 33B3 kämpfen
Sekundär
  • 51AA6 Zusammensetzung, Struktur

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

03.05.2018