Kopf eines Kindes, Raffael
Raffael
Kopf eines Kindes
Nach oben

Raffael

Kopf eines Kindes, ca. 1504 – 1506


Blatt
112 x 99 mm
Material und Technik
Silberstift, die Pupillen und der Mund in einem schwarzen, glänzenden Medium (Bleigriffel?) verstärkt, auf violettgrau grundiertem, cremefarbenem geripptem Papier, auf halber Blatthöhe eine waagerecht unter der Grundierung verlaufende Griffellinie
Inventarnummer
384
Objektnummer
384 Z
Erwerbung
Erworben 1842 als Schenkung von Johann David Passavant an das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Kopf eines Kindes
Zeichner
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Silberstift, die Pupillen und der Mund in einem schwarzen, glänzenden Medium (Bleigriffel?) verstärkt, auf violettgrau grundiertem, cremefarbenem geripptem Papier, auf halber Blatthöhe eine waagerecht unter der Grundierung verlaufende Griffellinie
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Nachträgliche Beschriftung
Verso bezeichnet mittig (mit Bleistift): Geschenk [?] Mr. Woodburn // Aus der Sammlung Marq Antaldo Antaldi // in Urbino
Verso unten links Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356)
Wasserzeichen
  • Nicht vorhanden
Werkverzeichnis
  • Joannides 1983.158.106
  • Knab/Mitsch/Oberhuber 1983.121

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1842 als Schenkung von Johann David Passavant an das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen

Iconclass

Primär

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

03.05.2018