Kopf, Georg Baselitz
Georg Baselitz
Kopf
Nach oben

Georg Baselitz

Kopf, 1963


Maße
100,0 x 64,0 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
SG 1267
Erwerbung
Erworben 1988
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Georg Baselitz’ Kopf zeigt eine schleimige gelbe Masse mit blutroten Flecken. Unförmig, widerlich, fast abscheulich ist das Gebilde. Erst allmählich werden eine Zunge, ein Auge, ein Ohr und anstelle der Nase ein Penis erkennbar: Hier kulminieren Ekel, Zerrüttung und eine fleischige Körperlichkeit, Inneres scheint nach außen gekehrt. Das Bild erzählt nichts, sondern zeigt schmerzhaft Unfassbares. Besonders vor dem Hintergrund des Informel der späten 1950er-Jahre war Baselitz’ brachiale, den Gegenstand brutal deformierende Malerei absolut unerhört und im besten Sinne verstörend.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Kopf
Künstler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Material
Technik

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Georg Baselitz
Erwerbung
Erworben 1988

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv

Iconclass

Primär
  • 0 abstrakte, ungegenständliche Kunst
  • 31A221 Kopf (als Teil des menschlichen Körpers)
  • 22C4 Farben und Pigmente

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

15.02.2018