Knabenkopf mit Arbeitsmütze, Cristofano Allori
Cristofano Allori
Knabenkopf mit Arbeitsmütze
Nach oben

Cristofano Allori

Knabenkopf mit Arbeitsmütze, ca. 1600


Blatt
220 x 167 mm
Material und Technik
Rötel auf Büttenpapier
Inventarnummer
17179
Objektnummer
17179 Z
Erwerbung
Erworben 2015 im deutschen Kunsthandel durch eine Zuwendung der Gabriele Busch-Hauck-Stiftung aus Anlass des 90. Geburtstags von Gabriele Busch-Hauck für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Dank einer Spende der Stiftung Gabriele Busch-Hauck anlässlich des 90. Geburtstags der Stifterin konnte der Bestand italienischer Barockzeichnungen der Graphischen Sammlung des Städel Museums durch eine Rötel-Zeichnung des Florentiner Malers und Zeichners Cristoforo (auch: Cristofano) Allori bereichert werden. Die um 1600 entstandene Studie eines Knabenkopfes mit einer zur Seite gedrehten Schirmmütze ist ein aussagekräftiges Beispiel für den Stilwandel dieser Zeit vom Manierismus zum Frühbarock.

In einer amerikanischen Privatsammlung befindet sich eine weitere Rötel-Zeichnung Alloris, die denselben Knabenkopf mit Schirmmütze zeigt. Offenbar handelt es sich um eine Wiederholung der Frankfurter Neuerwerbung, bei der der Zeichner einerseits durch ein genaueres Herausarbeiten von Texturen und Volumen sowie einen offeneren Blick den Realismus erhöhte, andererseits das Gesicht schönte, indem er es harmonischer darstellte. Die Zeichnung des Städel Museums dürfte die ursprüngliche, unmittelbar nach dem lebenden Modell entstandene Studie sein. Sie ist durch einen ähnlichen inneren Gegensatz gekennzeichnet, der sich hier aber anders äußert: Auf der einen Seite offenbaren die unregelmäßigen Gesichtszüge den Wunsch des Künstlers nach einer genauen Erfassung der Realität, auf der anderen Seite sind die Flächigkeit der Darstellung, die Glätte der Oberfläche und der eher distanzierende Blick noch der Kühle des Florentiner Manierismus verpflichtet.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Knabenkopf mit Arbeitsmütze
Zeichner
Entstehungsort
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Rötel auf Büttenpapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Nachträgliche Beschriftung
Bezeichnet unten rechts (mit der Feder in Braun): Christofano Bronsini
Wasserzeichen

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 2015 im deutschen Kunsthandel durch eine Zuwendung der Gabriele Busch-Hauck-Stiftung aus Anlass des 90. Geburtstags von Gabriele Busch-Hauck für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Assoziierte Personen und Institutionen

Iconclass

Primär
  • 61B111(+51) Porträt einer anonymen historischen Person (allein) (+ Kopf (und eventuell Schultern) (Porträt))
  • 31D12 Jugendlicher, Heranwachsender
  • 31A245 nach links geneigter Kopf
Sekundär

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Bildelemente
  • Assoziation
  • Stimmung
  • Wirkung
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

05.11.2018