Italienischer Dolch, 16. Jahrhundert, Léon Vidal
Léon Vidal
Italienischer Dolch, 16. Jahrhundert
en
Nach oben

Léon Vidal

Italienischer Dolch, 16. Jahrhundert, ca. 1876


Darstellung
32,4 x 17,7 cm
Material und Technik
Vidal-Fotochromie
Inventarnummer
St.F.199
Erwerbung
Erworben 2011 als Schenkung von Uta und Wilfried Wiegand, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Die Welt ist bunt. Aber es dauerte in der Fotografie mehrere Jahrzehnte, bis die Farbe auch dort zu ihrem Recht kam. Einer der Pioniere der Farbfotografie war Léon Vidal. 1872 meldete er in Paris die von ihm entwickelte Technik der Fotochromie zum Patent an. Bei diesem aufwendigen fotomechanischen Druckverfahren, für das mehrere Schwarz-Weiß-Negative notwendig sind, wird die Farbe erst später im Herstellungsprozess hinzugefügt. Vor blutrotem Grund zeigt die Aufnahme ein Meisterwerk der Goldschmiedekunst, einen Dolch aus dem 16. Jahrhundert.

Werkdaten

Werkinhalt

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

07.06.2024