Holländerwindmühle, Wilhelm Busch
Wilhelm Busch
Holländerwindmühle
EN
Nach oben
Dieses Werk besteht aus mehreren Teilen

Wilhelm Busch

Holländerwindmühle, ca. 1865 – 1870


Blatt
198 x 131 mm
Material und Technik
Bleistift auf beigem Velinpapier
Inventarnummer
15587
Objektnummer
15587 Z
Erwerbung
Erworben 1933 als Vermächtnis von Hugo Kessler
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Holländerwindmühle
Zeichner
Verso
Skizzenblatt mit Kuhkopf und stehender Kuh, vom Künstler durchgestrichen
Entstehungsort
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Bleistift auf beigem Velinpapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Signiert unten links (mit Bleistift): W. Busch. f.
Nachträgliche Beschriftung
Verso Stempel Vermächtnis Hugo Kessler (nicht bei Lugt); Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356), mit zugehöriger Inventarnummer
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft
Werkverzeichnis
  • Brunngraber-Malottke 1992.257.726

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
CC BY-SA 4.0 Städel Museum, Frankfurt am Main
Erwerbung
Erworben 1933 als Vermächtnis von Hugo Kessler

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung

Iconclass

Primär
  • 25I41(+1) Windmühle in einer Landschaft (+ Stadt(ansicht) mit (Staffage-)Figuren)
  • 47D31 Windmühle
  • 41A31 Fassade (eines Hauses oder Gebäudes)

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

31.03.2021