Hirten und Kühe bei römischen Ruinen mit figürlichem Schmuck, Franz Innocenz Josef Kobell
Franz Innocenz Josef Kobell
Hirten und Kühe bei römischen Ruinen mit figürlichem Schmuck
en
Nach oben

Franz Innocenz Josef Kobell

Hirten und Kühe bei römischen Ruinen mit figürlichem Schmuck


Blatt
126 x 195 mm
Material und Technik
Feder und Pinsel in Braun auf Vergépapier
Inventarnummer
4682
Objektnummer
4682 Z
Erwerbung
Erworben 1816 als Stiftung aus der Sammlung Johann Friedrich Städel
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Werkinhalt

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

14.05.2024