Himmelfahrt Mariä, Ercole Procaccini d. J.;   ?
Ercole Procaccini d. J.
Himmelfahrt Mariä
EN
Nach oben

Ercole Procaccini d. J. ?

Himmelfahrt Mariä


Blatt
387 x 265 mm
Material und Technik
Feder in Braun über schwarzer Kreide, braun laviert, auf Papier, altmontiert, mit Goldrahmung
Inventarnummer
13781
Objektnummer
13781 Z
Erwerbung
Erworben 1915 aus der Sammlung Curt Kuenze-Graefe
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Himmelfahrt Mariä
Zeichner
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Feder in Braun über schwarzer Kreide, braun laviert, auf Papier, altmontiert, mit Goldrahmung
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Nachträgliche Beschriftung
Verso bezeichnet auf dem Montierungsbogen oben mittig (mit der Feder in Braun): Procaccini No. 358. / (mit Bleistift): Ercole Procaccini (1596-1676) / Studie zur "Himmelfahrt Mariä" in Sa. Maria Maggiore zu Bergamo
Verso auf dem Montierungsbogen Stempel mit bekröntem Wappen einer nicht identifizierten Sammlung (nicht bei Lugt)
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
Public Domain
Erwerbung
Erworben 1915 aus der Sammlung Curt Kuenze-Graefe

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen

Iconclass

Primär
  • 73E77 Mariä Himmelfahrt (assumptio corporis): sie wird von Engeln zum Himmel emporgetragen
  • 73E74(+0) Marientod (Dormitio); Maria auf ihrem Sterbebett; die Apostel haben sich um sie herum versammelt (Johannes Evangelista kann schlafend oder träumend dargestellt sein) (+ Variante)

Forschung und Diskussion

Forschung

Alternative Zuschreibung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

19.02.2024