Frankfurt am Main von der Südseite gesehen, rechts im Vordergrund zwei Damen, Wenceslaus Hollar
Wenceslaus Hollar
Frankfurt am Main von der Südseite gesehen, rechts im Vordergrund zwei Damen
EN
Nach oben
Externe verwandte Werke

Teil derselben Werkgruppe

Wenzel Hollar: Frankfurt am Main, 1636, Feder und Aquarell, 111 x 274 mm. Devonshire Collection, Old Master drawings, Chatsworth (Sprinzels 1938.214)

Wenceslaus Hollar

Frankfurt am Main von der Südseite gesehen, rechts im Vordergrund zwei Damen, 23. April 1636 – 22. Mai 1636


Blatt
109 x 274 mm
Material und Technik
Feder in Braun über Grafitstift, Einfassungslinie mit der Feder in Schwarz, auf geripptem Büttenpapier
Inventarnummer
6359
Objektnummer
6359 Z
Erwerbung
Erworben 1877 als Schenkung von Rudolph von Schweitzer
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Frankfurt am Main von der Südseite gesehen, rechts im Vordergrund zwei Damen
Zeichner
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Feder in Braun über Grafitstift, Einfassungslinie mit der Feder in Schwarz, auf geripptem Büttenpapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Bezeichnet oben mittig (mit der Feder): Franfort am main,
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft
Werkverzeichnis
  • Sprinzels 1938.88.213

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
Public Domain
Erwerbung
Erworben 1877 als Schenkung von Rudolph von Schweitzer

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Iconclass

Primär
  • 25I1 Stadtansicht (allgemein); Vedute
  • 45K14 befestigte Stadt

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Bildelemente
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

23.04.2024