Florenz: Michelangelos unvollendeter Apollo in der Galleria degli Uffizi, Adolphe Braun
Adolphe Braun
Florenz: Michelangelos unvollendeter Apollo in der Galleria degli Uffizi
en
Nach oben

Adolphe Braun

Florenz: Michelangelos unvollendeter Apollo in der Galleria degli Uffizi, ca. 1868 – 1870


Blatt
45,3 x 30,7 cm
Karton
53,3 x 35,7 cm
Material und Technik
Albuminpapier auf Karton
Inventarnummer
St.F.2371
Erwerbung
Erworben ca. 1871
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Der Handel mit Fotografien etablierte sich vor allem zwischen 1850 und 1880. Nahezu alle großen Fotografenstudios

der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts hatten neben Ansichten bekannter Bauwerke auch Aufnahmen von Kunstwerken im Angebot. Adolphe Braun aus Dornach im Elsass erfasste die Bestände der bekanntesten Sammlungen Europas fotografisch. Mit großem unternehmerischem Geschick vertrieb er die Fotografien über einen Bestellkatalog an seine internationale Kundschaft. 1869 kam es zu einem ersten nachweislichen Austausch zwischen Braun und dem Städelschen

Kunstinstitut. Zu den Erwerbungen bis 1871 zählten über 202 Fotografien vornehmlich italienischer Kunstwerke, darunter solche von Raffael, Michelangelo und Andrea Mantegna.

Werkdaten

Werkinhalt

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

07.06.2024