Einer nackten Frau wird in einem Tempel mit einem Messer der Körper geöffnet, Leonaert Bramer;   ?
Leonaert Bramer
Einer nackten Frau wird in einem Tempel mit einem Messer der Körper geöffnet
EN
Nach oben

Leonaert Bramer ?

Einer nackten Frau wird in einem Tempel mit einem Messer der Körper geöffnet


Blatt
176 x 135 mm
Material und Technik
Feder in Braun, grau laviert, allseitige Einfassungslinie in Schwarzbraun, aufgezogen auf Papier
Inventarnummer
3802
Objektnummer
3802 Z
Erwerbung
Erworben 1816 als Stiftung aus der Sammlung Johann Friedrich Städel
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Einer nackten Frau wird in einem Tempel mit einem Messer der Körper geöffnet
Zeichner
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Feder in Braun, grau laviert, allseitige Einfassungslinie in Schwarzbraun, aufgezogen auf Papier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Nachträgliche Beschriftung
Verso Marke des Kunsthändlers Guillaume-Jean Constantin, Paris (Lugt 3000), mit eingestempelter Nummer 24, bezeichnet in der Kartusche: Leonard Bramer; Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356), mit zugehöriger Inventarnummer
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
Public Domain
Erwerbung
Erworben 1816 als Stiftung aus der Sammlung Johann Friedrich Städel

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung

Iconclass

Primär
  • 12B2122 das Menschenopfer in nicht-christlichen Religionen
  • 31E234632 gewaltsamer Tod durch einen Dolch oder ein Messer
  • 12B61 Tempel und Heiligtümer in nicht-christlichen Religionen

Forschung und Diskussion

Forschung

Alternative Zuschreibung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

10.04.2024