Ecce Homo, Hieronymus Bosch
Hieronymus Bosch
Ecce Homo
Nach oben

Maße
71,1 x 60,5 x 0,5 cm
Äußere Beschreibung
Mischtechnik auf Eichenholz
Inventarnummer
1577
Erwerbung
Erworben 1917, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Die Vorführung des gegeißelten Jesus vor dem Volk entstand im Auftrag der Stifterfamilie, die unten in den Bildecken dargestellt war. Schon früh beschädigt und übermalt, wurden die heute sichtbaren Figurenreste erst vor wenigen Jahren wieder freigelegt. Der unterschiedliche Maßstab spiegelt die jeweilige Bedeutung. Die Kinder sind viel kleiner wiedergegeben als der Vater und einer der Söhne, der sich durch seine Tonsur als Mönch zu erkennen gibt. Diesem ist auch die Inschrift beigegeben, die auf Latein das Gebet der Stifter formuliert: Erlöse uns, Christus, Heiland.

Über die Schenkung

Als das Gemälde während des Ersten Weltkrieges 1917 auf der Versteigerung der Privatsammlung des Berliners Richard von Kaufmann vom damals knapp 20 Jahre existierenden Städelschen Museums-Verein erworben wurde, befand es sich in einem sinnentstellenden Zustand der Übermalung: Der ursprünglich nur mit Lendentuch bekleidete Christus war mit einem bodenlangen Kleid verhüllt. Noch vor der Präsentation der Neuerwerbung in der Galerie wurde der Originalzustand wieder hergestellt. So führte die Ankunft des Bildes im Museum zu einer ersten Wiederentdeckung, die 1983 durchgeführte Röntgenuntersuchung brachte einen weiteren Fund zutage: Einst war im Vordergrund des Bildes eine Stifterfamilie dargestellt gewesen, die einer späteren Übermalung zum Opfer gefallen war. Die Darstellung Boschs komplettiert seit ihrer Ankunft im Städel die weltweit berühmte niederländische Abteilung im Städel Museum.

Werkdaten

Basisdaten

Künstler
Zeitraum
Stilrichtung
Objektart
Äußere Beschreibung
Mischtechnik auf Eichenholz
Technik
Material
Beschriftung zum Zeitpunkt der Herstellung
Inschrift rechts neben Pilatus: Ecce homo
Vertikal verlaufende Inschrift links oberhalb der Menschenmenge: Crucifige eu[m]
Von einer der Stifterfiguren ausgehende Inschrift: Salva nos xp[ist]e r[e]de[m]ptor

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1917, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Dargestellte Personen
Literarische Quelle
Bibel, Neues Testament, Johannes 19,4-7

IconClass

Primär
  • 73D36 Pilatus zeigt Christus dem Volk; Ostentatio Christi, Ecce Homo
  • 46A2211 Städter, Stadtbewohner
  • 46A7 Menge, Mob
Sekundär
  • 25I1451 Flußbrücke, Kanalbrücke etc. (in der Stadt)
  • 25I Stadtansicht; Landschaft mit von Menschen errichteten Anlagen

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Assoziation
  • Motiv
  • Stimmung
  • Wirkung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

10.03.2017