Die Vision des hl. Antonius von Padua, Italienischer Meister des 17. Jahrhunderts
Italienischer Meister des 17. Jahrhunderts
Die Vision des hl. Antonius von Padua
Nach oben

Italienischer Meister des 17. Jahrhunderts

Die Vision des hl. Antonius von Padua, 1601 – 1700


Maße
279,1 x 185,4 cm
Material und Technik
Leinwand
Inventarnummer
1446
Erwerbung
Erworben 1905 als Schenkung von Wilhelm Merton
Status
Nicht ausgestellt

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Die Vision des hl. Antonius von Padua
Maler
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Leinwand
Material
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Auf der Vorderkante der Altarstufe: Kartusche mit Wappendarstellung (unten auf Gold schwarzer, goldgekrönter Adler mit roten Krallen, Kopf nach heraldisch rechts gewandt; oben auf Blau drei goldene Sterne)

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1905 als Schenkung von Wilhelm Merton

Werkinhalt

Iconclass

Primär
  • 11F422(+3) Maria sitzt oder thront, hält das Christuskind auf ihrem Knie oder trägt es in den Armen (+ Engel)
  • 11H(ANTONY OF PADUA) der Franziskanermönch Antonius von Padua; mögliche Attribute: Esel, Buch, Kruzifix, blühendes Kreuz, brennendes Herz, Christuskind (auf einem Buch), Lilie
Sekundär
  • 11G1911 Cherubim, d.h. Kinderköpfe mit Flügeln

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Bildelemente
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

09.10.2018