Die Verspottung der Ceres, Hendrik Goudt
Hendrik Goudt
Die Verspottung der Ceres
Nach oben
Verwandte Werke

Hendrik Goudt

Die Verspottung der Ceres


Blatt
89 x 77 mm
Material und Technik
Feder in Braun auf Papier
Inventarnummer
5892
Objektnummer
5892 Z
Erwerbung
Erworben 1868 für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Die Verspottung der Ceres
Zeichner
Teilnummer / insgesamt
66 / 179
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Feder in Braun auf Papier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft
Werkverzeichnis
  • Möhle 1966.167.A.2

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1868 für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen
Assoziierte Personen und Institutionen
Literarische Quelle
  • Ovid: Metamorphosen, 5, 446-461

Iconclass

Primär
  • 97E1 Ceres verwandelt den jungen Ascalabus (Stellio, Abas) in eine Eidechse, als er sie verspottet, weil sie ihren Durst zu hastig löscht (Ovid, Metamorphosen V 456)

Forschung

Forschung

Historische Zuschreibung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

03.05.2018