Die Heiligen der Familie Crotta, Giovanni Battista Tiepolo
Giovanni Battista Tiepolo
Die Heiligen der Familie Crotta
Nach oben

Giovanni Battista Tiepolo

Die Heiligen der Familie Crotta, ca. 1750


Maße
194,0 x 318,5 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
1441
Erwerbung
Erworben 1908 mit Mitteln der Carl Schaub-Stiftung
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Tiepolos Gemälde befand sich bis zu seiner Erwerbung durch das Städel 1902 in Venedig im Palazzo der Auftraggeberfamilie Crotta. Dargestellt ist eine Legende aus der Geschichte des aus Bergamo stammenden Patriziergeschlechts. Als die Fürstentochter Grata ihrem heidnischen Vater das abgeschlagene Haupt des Märtyrers Alexander präsentiert, aus dem duftende Blumen sprießen, bekehrt sich dieser zum Christentum. Tiepolo inszeniert die Geschichte wie ein Theaterstück mit großer Geste und leuchtenden Farben in einer prunkvollen Kulissenarchitektur.

Audio & Video

  • 01:12
    Basisinformationen
  • 01:30
    Fokus Kunstgeschichte
  • 01:16
    Fokus Religion
  • 02:06
    Highlights im Städel

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Die Heiligen der Familie Crotta
Maler
Auftraggeber
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Material
Technik

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1908 mit Mitteln der Carl Schaub-Stiftung

Werkinhalt

Iconclass

Primär
Sekundär
  • 48C161 Säule, Pfeiler (Architektur)

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Bildelemente
  • Assoziation
  • Stimmung
  • Wirkung
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Mehr zu entdecken

Alben

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

03.05.2018