Die drei Kreuze, Rembrandt Harmensz. van Rijn
Rembrandt Harmensz. van Rijn
Die drei Kreuze
Nach oben

Rembrandt Harmensz. van Rijn ca. 1606 – 1669

Die drei Kreuze, ca. 1653 – 1654


Maße
Platte / Stein: 385 x 450 mm
Blatt: 387 x 451 mm
Äußere Beschreibung
Kaltnadel und Grabstichel
Inventarnummer
8999 D
Erwerbung
Alter Bestand (Sammlungen J. F. Städel oder J. G. Grambs)
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Künstler
Zeitraum
Objektart
Äußere Beschreibung
Kaltnadel und Grabstichel
Technik
Material
Beschriftung zum Zeitpunkt der Herstellung
Signiert und datiert auf der Platte: Rembrandt. f. 1653.
Werkverzeichnis
  • Bartsch 78
  • White/Boon (Hollstein) 78, IV/V
  • Hinterding/Rutgers (New Hollstein) 274, IV/V
  • Nowell-Usticke 78, IV/V

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Alter Bestand (Sammlungen J. F. Städel oder J. G. Grambs)

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Dargestellte Personen
Assoziierte Personen und Institutionen
Literarische Quelle
Bibel, Neues Testament, Matthäus 27,35-56
Bibel, Neues Testament, Markus 15,24-41
Bibel, Neues Testament, Lukas 23,33-43
Bibel, Neues Testament, Johannes 19,18-30

IconClass

Primär
  • 73D61 umfassende Darstellungen des Geschehens auf Golgatha während der Kreuzigung Christi; kein Ereignis wird besonders hervorgehoben
  • 73D625 die Umstehenden am Fuße des Kreuzes, unter ihnen Maria, Maria Magdalena und Johannes der Evangelist; Maria kann während einer Ohnmacht dargestellt sein
  • 45B der Soldat; Soldatenleben
Sekundär

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Assoziation
  • Motiv
  • Stimmung
  • Wirkung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

21.09.2017