Der Witwer, Carl Spitzweg
Carl Spitzweg
Der Witwer
Nach oben

Carl Spitzweg

Der Witwer, 1844


Maße
58,0 x 66,5 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
SG 328
Erwerbung
Erworben 1921
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Für einen Moment ist seine Trauer verflogen. Das Porträt der Verblichenen und das Tuch, welches eben noch bittere Tränen getrocknet hat, sind auf die Knie des Witwers gesunken. Unter den Augen Dianas, der Schutzgöttin der Frauen, schlendern zwei Damen vorüber, die sein Interesse geweckt haben. Flüchtig schaut eine der beiden zur Bank hinüber, wo er, dem Licht ausgesetzt, das Bild eines armen Tropfs abgibt. Spitzwegs bürgerliche Idylle ist satirisch durchdrungen: Die Szene soll nicht Mitleid, sondern ein Schmunzeln hervorrufen über die Hoffnungen eines Mannes, der seine besten Jahre hinter sich hat.

Audio

  • 00:57
    Basisinformationen
  • 01:18
    Fokus Kulturgeschichte

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Der Witwer
Maler
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Bezeichnet und datiert unten rechts: Zeichen Spitzwegs (Raute und eingeschriebenes S) 1844

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1921

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Assoziierte Personen und Institutionen

Iconclass

Primär
Sekundär

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

03.05.2018