Der verlorene Sohn, Albrecht Dürer
Albrecht Dürer
Der verlorene Sohn
EN
Nach oben

Albrecht Dürer

Der verlorene Sohn, ca. 1496


Blatt
243 x 189 mm
Material und Technik
monogrammierter Kupferstich auf geripptem Büttenpapier
Inventarnummer
33378
Objektnummer
33378 D
Erwerbung
Erworben vor 1861 als Schenkung von Johann David Passavant
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Der verlorene Sohn
Künstler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
monogrammierter Kupferstich auf geripptem Büttenpapier
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Monogrammiert unten Mitte: AD
Werkverzeichnis
  • Bartsch VII.49.28
  • Meder 1932.80.28, a
  • Schoch/Mende/Scherbaum 1.45.9
  • Hollstein German VII.25.29
  • TIB 1001.028

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
CC BY-SA 4.0 Städel Museum, Frankfurt am Main
Erwerbung
Erworben vor 1861 als Schenkung von Johann David Passavant

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Literarische Quelle
  • Bibel, Neues Testament, Lukas 15,15-19

Iconclass

Primär
  • 73C86451 der verlorene Sohn bereut sein Leben und betet
  • 31A233 kniende Figur
  • 31A25221 gefaltete Hände mit verschränkten Fingern
Sekundär

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Bildelemente
  • Assoziation
  • Stimmung
  • Wirkung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

25.08.2020