Der Kupferstecher Eissenhardt in seinem Atelier, Angilbert Göbel
Angilbert Göbel
Der Kupferstecher Eissenhardt in seinem Atelier
EN
Nach oben
Externe verwandte Werke

Ausführung

Angilbert Göbel: Der Kupferstecher Eissenhardt in seinem Atelier, ca. 1850-1855, Öl auf Papier, auf Leinwand gezogen, 530 x 350 mm. Standort unbekannt

Angilbert Göbel

Der Kupferstecher Eissenhardt in seinem Atelier, ca. 1850 – 1855


Blatt
330 x 244 mm
Material und Technik
Bleistift, weiß gehöht, auf braunem Velinpapier
Inventarnummer
15219
Objektnummer
15219 Z
Erwerbung
Erworben 1928 als Schenkung von Carl Friedrich Stiebel
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Der Kupferstecher Eissenhardt in seinem Atelier
Zeichner
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Bleistift, weiß gehöht, auf braunem Velinpapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Nachträgliche Beschriftung
Verso unten links Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356), mit zugehöriger Inventarnummer
Wasserzeichen
  • Nicht vorhanden
Werkverzeichnis
  • Eichenauer 2004.226.109

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
Public Domain
Erwerbung
Erworben 1928 als Schenkung von Carl Friedrich Stiebel

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen

Iconclass

Primär
  • 48C5312(+11) Kupferstecher, Radierer (+ in der Werkstatt oder im Atelier)
  • 48C532(+11) Porträt, Selbstporträt eines Graphikers (+ in der Werkstatt oder im Atelier)

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

10.04.2024