Der heilige Sebastian wird von der heiligen Irene und einer Dienerin gepflegt, Carracci  Schule
Carracci
Der heilige Sebastian wird von der heiligen Irene und einer Dienerin gepflegt
Nach oben

Carracci Schule

Der heilige Sebastian wird von der heiligen Irene und einer Dienerin gepflegt, ca. 1605 – 1610 ?


Maße
109,7 x 138,4 cm
Material und Technik
Leinwand
Inventarnummer
891
Erwerbung
Erworben 1841
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Wegen seines Bekenntnisses zum Christentum sollte der römische Legionär Sebastian hingerichtet werden, doch durch ein Wunder überlebte er. Von der christlichen Witwe Irene und einer Dienerin gepflegt, kam er wieder zu Kräften. Er bekannte sich erneut zu seinem Glauben, um schließlich doch noch hingerichtet und damit zum Märtyrer zu werden. Das Gemälde dürfte im Umkreis Annibale Carraccis in Rom entstanden sein, worauf die besondere Figurengestaltung und das offenkundige Natur- und Antikenstudium verweisen. Als Maler ist jüngst Sisto Badalocchio vorgeschlagen worden.

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Der heilige Sebastian wird von der heiligen Irene und einer Dienerin gepflegt
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Leinwand
Material

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1841

Werkinhalt

Iconclass

Primär
  • 11H(SEBASTIAN)63 der hl. Sebastian wird von der Witwe Irene gepflegt, die die Pfeile entfernt
  • 42F5 Hauspersonal, Diener(innen)
  • 31D15 erwachsene Frau

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Bildelemente
  • Assoziation
  • Stimmung
  • Wirkung
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

05.11.2018