Der Heilige Hieronymus in seiner Zelle, seinem Attributtier den Dorn aus der Tatze ziehend, Karl Ballenberger, nach Albrecht Dürer
Karl Ballenberger und Albrecht Dürer
Der Heilige Hieronymus in seiner Zelle, seinem Attributtier den Dorn aus der Tatze ziehend
Nach oben

Karl Ballenberger
nachAlbrecht Dürer

Der Heilige Hieronymus in seiner Zelle, seinem Attributtier den Dorn aus der Tatze ziehend, ca. 1492


Blatt
202 x 137 mm
Material und Technik
Feder in Grau über Bleistift auf Papier
Inventarnummer
2741
Objektnummer
2741 Z
Erwerbung
Erworben aus dem Nachlass des Künstlers für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main, alter Bestand, 1862 inventarisiert
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Der Heilige Hieronymus in seiner Zelle, seinem Attributtier den Dorn aus der Tatze ziehend
Zeichner
Erfinder
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Feder in Grau über Bleistift auf Papier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben aus dem Nachlass des Künstlers für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main, alter Bestand, 1862 inventarisiert

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Iconclass

Primär
  • 11H(JEROME)12 der hl. Hieronymus als Kirchenvater der römisch-katholischen Kirche in seinem Studierzimmer, mit Buch, Schreibfeder und Tinte; der Löwe und der Kardinalshut befinden sich neben ihm
  • 49L7 Handschrift, handgeschriebener Text
  • 25F23(LION) Raubtiere: Löwe
  • 49MM32 Buch (geschlossen) - MM - geöffnetes Buch

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

13.03.2019