Der Geiger im Turmfenster, Edward von Steinle
Edward von Steinle
Der Geiger im Turmfenster
en
Nach oben

Edward von Steinle

Der Geiger im Turmfenster, 1858


Künstler
121,1 x 64,1 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
1629
Erwerbung
Erworben 1921 als Vermächtnis von Eduard Petsch-Manskopf, Frankfurt am Main.
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über die Erwerbung

Über seinen Schwager Wilhelm Manskopf vermachte Eduard Petsch dieses Werk dem Städel. Offenbar sah das Vermächtnis vor, das Gemälde gemeinsam mit zwei weiteren erst dann an das Institut zu übergeben, wenn auch der Schwager verstorben sei. Dieser Fall war 1921 eingetreten. Der Nachlassverwalter Wilhelm Manskopfs mahnte die Direktion des Städel zur Eile: Die Villa am Forsthaus sei in diesen unsicheren Zeiten kein guter Ort für Kunst und er übernähme keine Garantie. Man entsprach diesem Wunsch gerne: Nur wenig später waren die Gemälde in der Obhut des Museums.

Werkdaten

Werkinhalt

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

07.06.2024