Der Dichter am Fluss, über welchen Charon die Seelen der Abgeschiedenen fährt, sieht vom Winde hin- und hergeweht die lauen Geister, die weder Gutes noch Böses je gewollt, daher weder im Himmel noch in der Hölle Aufnahme finden, Johann Anton Ramboux
Johann Anton Ramboux
Der Dichter am Fluss, über welchen Charon die Seelen der Abgeschiedenen fährt, sieht vom Winde hin- und hergeweht die lauen Geister, die weder Gutes noch Böses je gewollt, daher weder im Himmel noch in der Hölle Aufnahme finden
en
Nach oben

Johann Anton Ramboux

Der Dichter am Fluss, über welchen Charon die Seelen der Abgeschiedenen fährt, sieht vom Winde hin- und hergeweht die lauen Geister, die weder Gutes noch Böses je gewollt, daher weder im Himmel noch in der Hölle Aufnahme finden, 1832


Blatt
790 x 1071 mm
Material und Technik
Schwarze Kreide und Aquarell auf Papier
Inventarnummer
942
Objektnummer
942B
Erwerbung
Erworben 1834 vom Künstler
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Werkinhalt

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

07.06.2024