Der Abend (Selbstbildnis mit den Battenbergs), Max Beckmann
Max Beckmann
Der Abend (Selbstbildnis mit den Battenbergs)
en
Nach oben

Max Beckmann

Der Abend (Selbstbildnis mit den Battenbergs), 1916

Blatt 10 aus: Gesichter, München: Marées Gesellschaft und Piper, 1919


Blatt
299 x 246 mm
Platte
240 x 179 mm
Material und Technik
Kaltnadel auf Vergépapier, Druck von der verstählten Platte
Inventarnummer
SG 2952
Objektnummer
SG 2952 D
Erwerbung
Erworben 1949 aus der Sammlung Ugi und Fridel Battenberg
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Texte

Über das Werk

In einem Brief an den Verleger Reinhard Piper vom 9. März 1917 beschrieb Beckmann diese Kaltnadelradierung als eine seiner „besten Arbeiten“. Zu sehen ist das Ehepaar Battenberg: Ugi ganz auf sein Glas konzentriert, Fridel nachdenklich, mit der ihr so häufig zugeordneten Katze auf dem Schoß. Wie ein Keil schiebt sich Beckmanns eigenes, dämonisch wirkendes Gesicht zwischen die beiden. Die Katze, deren Fell durch den Einsatz der Kaltnadel samtweich wirkt, hat dabei gleichzeitig symbolhafte Bedeutung. Sie ist Teil einer vom Künstler als „latent erotisch“ beschriebenen Stimmung.

Werkdaten

Werkinhalt

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

14.05.2024