Demogorgon in der Höhle der Ewigkeit, aus der Folge "Demogorgon und die Gottheiten", Hendrick Goltzius
Hendrick Goltzius
Demogorgon in der Höhle der Ewigkeit, aus der Folge "Demogorgon und die Gottheiten"
en
Nach oben

Hendrick Goltzius

Demogorgon in der Höhle der Ewigkeit, aus der Folge "Demogorgon und die Gottheiten", ca. 1588 – 1590


Blatt (oval)
max. 362 x max. 274 mm
Holzstock (oval)
max. 351 x max. 263 mm
Einfassungslinie (oval)
max. 348 x max. 260 mm
Material und Technik
Helldunkel-Holzschnitt
Inventarnummer
3971
Objektnummer
3971 D
Erwerbung
Alter Bestand (Sammlungen J. F. Städel oder J. G. Grambs)
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Texte

Über das Werk

Es ist nicht völlig sicher, ob Demogorgon als Titelblatt der Folge "Demogorgon und die Gottheiten" (Obj. Nr. 3965 D bis 3971 D) diente. Für diese Annahme sprechen das ovale Format und die identische Größe, doch gibt es stilistische Unterschiede. Der schwarz druckende Block mit den Linien wird hier, fast in der Art der Kupferstiche, auch für das Abtönen der Flächen im Hintergrund verwendet. Demogorgon dirigiert die Gestirne, während die vielbrüstige Mutter Natur in einer Blase sitzt, aus der sie Pflanzen und Tiere auf die Erde spritzt. Die sich in den eigenen Schwanz beißende Schlange verweist auf die Ewigkeit, die Uhren auf die Vergänglichkeit der Welt.

Werkdaten

Werkinhalt

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

07.06.2024