de Markt tot Steenwyk, Cornelis Pronk
Cornelis Pronk
de Markt tot Steenwyk
EN
Nach oben

Cornelis Pronk

de Markt tot Steenwyk


Blatt
137 x 230 mm
Material und Technik
Feder und Pinsel in Schwarz und Grau auf Vergépapier
Inventarnummer
3129
Objektnummer
3129 Z
Erwerbung
Erworben 1816 als Stiftung aus der Sammlung Johann Friedrich Städel
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
de Markt tot Steenwyk (Originaltitel)
Titelübersetzung
Der Markt von Steenwyk
Zeichner
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Feder und Pinsel in Schwarz und Grau auf Vergépapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
Public Domain
Erwerbung
Erworben 1816 als Stiftung aus der Sammlung Johann Friedrich Städel

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Iconclass

Primär
  • 46B11 Markt
  • 25I144(+1) Platz, zentraler Platz, Sternplatz etc. (+Stadt(ansicht) mit (Staffage-)Figuren)
  • 41A31 Fassade (eines Hauses oder Gebäudes)
  • 11Q712 der Außenbau einer Kirche
  • 25G3 Bäume
  • 61E(STEENWIJK) Namen von Städten und Dörfern (STEENWIJK)

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

10.04.2024