David als Psalmist, von einem Engel gekrönt, Süddeutsch, 18. Jahrhundert
Anonym
David als Psalmist, von einem Engel gekrönt
Nach oben

Süddeutsch, 18. Jahrhundert

David als Psalmist, von einem Engel gekrönt


Blatt
248 x 205 mm
Material und Technik
Feder in Braun und Pinsel in Grau über grauem Stift auf Papier
Inventarnummer
13822
Objektnummer
13822 Z
Erwerbung
Erworben 1915 aus der Sammlung Curt Kuenze-Graefe für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
David als Psalmist, von einem Engel gekrönt
Zeichner
  • Süddeutsch, 18. Jahrhundert
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Feder in Braun und Pinsel in Grau über grauem Stift auf Papier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Bezeichnet in der Darstellung unten mittig in der Kartusche am Sockel (mit der Feder in Braun): Lobet den Herren / Midt Orgel und Saitten / Spill / Singet und / frohlocket, und Praiset / ihn mit Psalmen
Nachträgliche Beschriftung
Bezeichnet oben rechts (mit Bleistift): 47

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1915 aus der Sammlung Curt Kuenze-Graefe für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen
Literarische Quelle
  • Bibel, Altes Testament, 2. Samuel 5,3

Iconclass

Primär
  • 11I62(DAVID)(+31) David (nicht im biblischen Kontext); mögliche Attribute: Krone, Harfe (+ Engel schweben in der Luft)
  • 11G23 Engel, die jemanden krönen und/oder Palmzweige bringen
  • 48A9876 Kartusche (Ornament)

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

12.04.2019