CREMASTER 2: The Ectoplasm, Matthew Barney
Matthew Barney
CREMASTER 2: The Ectoplasm
Nach oben

Matthew Barney 1967 –

CREMASTER 2: The Ectoplasm, 1999


Maße
101,5 x 127,0 cm
Äußere Beschreibung
C-Print
Inventarnummer
DZF 187
Erwerbung
DZ BANK Kunstsammlung im Städel Museum
Status
Ausgestellt

Texte

Über das Werk

Was das Medium spricht, wird als Ektoplasma sichtbar – eine Substanz, die als Schaum vor dem Mund austritt. Bei Matthew Barney erscheint sie als Beschwörungschiffre auf den Lippen der schwarz umhüllten Frau. Figurales Mobiliar greift mit Tentakeln nach dem in Trance versunkenen Paar. Das fünfteilige Mixed-Media-Werk CREMASTER führt auf die Nachtseite der amerikanischen Popkultur. Die Akteure treten in neobarocken, symbolistisch angereicherten Installationen auf. Ihre exzentrische Körpersprache entstammt der Malerei des Surrealismus.

Werkdaten

Basisdaten

Künstler
Seriennummer
1 / 6 + 1AP
Zeitraum
Objektart
Äußere Beschreibung
C-Print
Technik
Material

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
DZ BANK Kunstsammlung im Städel Museum, Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Matthew Barney
Erwerbung
DZ BANK Kunstsammlung im Städel Museum

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Dargestellte Personen
Assoziierte Personen und Institutionen
Literarische Quelle
Barney, Matthe: Cremaster 2, 1999, aus: The Cremaster cycle, Kunstfilm in 5 Teilen, USA 1994–2002

IconClass

Primär
  • 41AA1 Profanarchitektur; Gebäude; Wohnräume - AA - Profanarchitektur. Innenräume
  • 31D14 erwachsener Mann
  • 31D15(+72) erwachsene Frau (+zwei Personen)
  • 31B12 im Sitzen (auf einem Stuhl oder Sessel) schlafen
  • 31A2512 nach vorne ausgestreckter Arm
  • 31A22613 Venen
Sekundär

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Assoziation
  • Motiv
  • Stimmung
  • Wirkung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

21.09.2017