Composition # 81 „Lyric-dramatic Composition‟, Adolf Fleischmann
Adolf Fleischmann
Composition # 81 „Lyric-dramatic Composition‟
en
Nach oben

Adolf Fleischmann

Composition # 81 „Lyric-dramatic Composition‟, 1956


Künstler
165 x 114 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
2334
Erwerbung
Erworben 2010 aus Mitteln des Städelkomitees 21. Jahrhundert, Eigentum des Städelschen Museums-Vereins e.V.
Status
Nicht ausgestellt

Texte

Über das Werk

Adolf Fleischmann verbindet Geometrische Abstraktion mit malerischer Peinture, komponiert Winkelformen zu einem harmonischen Akkord: In Composition # 81 vibrieren Farbe und Form. Schwarze Linien rahmen die grauen und farbigen Felder horizontal, ragen teilweise in sie hinein. Für Ausgleich sorgen ein vertikaler Aufbau sowie feine Stabelemente, die still auf einer vorgeordneten Ebene im Raum schweben. Fleischmann, der 1933 als entartet verfemt wurde, floh nach Frankreich und emigrierte 1952 nach New York. Maßgeblich prägten ihn Künstler der klassischen Moderne diesseits wie jenseits des Atlantiks, insbesondere Piet Mondrian, von dem er die strenge Horizontal-vertikal-Struktur übernahm. Dieses Raster der Moderne überführte Fleischmann in eine zentral verdichtete All-over-Struktur, in der die Differenz zwischen Form und Fläche aufgelöst ist.

Werkdaten

Werkinhalt

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

07.06.2024