Christus und die blutflüssige Frau, Maarten van Heemskerck   ?
Maarten van Heemskerck
Christus und die blutflüssige Frau
EN
Nach oben

Maarten van Heemskerck ?

Christus und die blutflüssige Frau


Blatt
247 x 198 mm
Material und Technik
Feder und Pinsel in Graubraun auf Vergépapier
Inventarnummer
13809
Objektnummer
13809 Z
Erwerbung
Erworben 1915 aus der Sammlung Curt Kuenze-Graefe
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Christus und die blutflüssige Frau
Zeichner
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Feder und Pinsel in Graubraun auf Vergépapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Nicht bezeichnet
Wasserzeichen
  • Nicht vorhanden

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
CC BY-SA 4.0 Städel Museum, Frankfurt am Main
Erwerbung
Erworben 1915 aus der Sammlung Curt Kuenze-Graefe

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen
Literarische Quelle
  • Bibel, Neues Testament, Markus 5,25-34
  • Bibel, Neues Testament, Matthäus 9,18-22
  • Bibel, Neues Testament, Lukas 8,43-48

Iconclass

Primär
  • 73C464 die Heilung der Blutflüssigen: sie kniet vor Christus, nachdem sie sein Gewand berührt hat (Matthäus 9:20-22; Markus 5:25-34; Lukas 8:43-48)
  • 46A7 Menge, Mob
  • 34B11 Hund

Forschung und Diskussion

Forschung

Alternative Zuschreibung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

31.03.2021