Christus in der Unterwelt, Emil Nolde
Emil Nolde
Christus in der Unterwelt
Nach oben

Emil Nolde

Christus in der Unterwelt, 1911


Maße
86,0 x 100,5 cm
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Inventarnummer
2120
Erwerbung
Erworben 1972 als Schenkung Ilse Delfs, der Nichte von Carl Hagemann.
Status
Ausgestellt

Audio

  • 00:45
    Basisinformationen
  • 02:03
    Fokus Religion

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Christus in der Unterwelt
Maler
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Öl auf Leinwand
Material
Technik
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Signiert oben links: Emil Nolde

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Nolde Stiftung Seebüll
Erwerbung
Erworben 1972 als Schenkung Ilse Delfs, der Nichte von Carl Hagemann.

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Motiv
Dargestellte Personen
Assoziierte Personen und Institutionen
Literarische Quelle
  • Bibel, Neues Testament, 1. Petrusbrief 3,19
  • Bibel, Neues Testament, Epheserbrief 4,9

Iconclass

Primär

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Motiv
  • Bildelemente
  • Assoziation
  • Stimmung
  • Wirkung

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

18.04.2018