Blumengebinde mit roter Ranunkel (Ranunculus), weißer Tazette (Narcissus tazetta) und blauer Blume (?) mit Postillon, Unbekannter Künstler
Unbekannter Künstler
Blumengebinde mit roter Ranunkel (Ranunculus), weißer Tazette (Narcissus tazetta) und blauer Blume (?) mit Postillon
en
Nach oben
Verwandte Werke

Unbekannter Künstler

Blumengebinde mit roter Ranunkel (Ranunculus), weißer Tazette (Narcissus tazetta) und blauer Blume (?) mit Postillon


Blatt
289 x 206 mm
Material und Technik
Aquarell, Deckfarbe und Gummi arabicum auf dunkelbraun grundiertem Pergament
Inventarnummer
1399
Objektnummer
1399 Z
Erwerbung
Erworben 1817 mit der Sammlung Johann Georg Grambs
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Texte

Über das Werk

Eine Vielzahl von Arbeiten aus der Nachfolge von Barbara Regina Dietzsch (vgl. Obj. Nr. 1394 Z) lassen sich heute nicht konkret zuschreiben. Die Blumengebinde Obj. Nr. 1391 Z, 1392 Z, 1395 Z, 1398 Z, 1399 Z, 5468 Z und 5469 Z wurden zwar spätestens seit der Zeit um 1800 unter dem Namen Dietzsch geführt, stammen aber weder von ihr noch aus dem Kreis ihrer Familie, sondern von unbekannten Nachahmern.

Werkdaten

Werkinhalt

Forschung und Diskussion

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

07.06.2024