Bildnis Martin Luther, Pierre Jean Paul de Berny
Pierre Jean Paul de Berny
Bildnis Martin Luther
Nach oben

Pierre Jean Paul de Berny

Bildnis Martin Luther, 1772


Blatt
260 x 203 mm
Bild
211 x 157 mm
Material und Technik
Feder in Schwarz auf Papier
Inventarnummer
1185
Objektnummer
1185 Z
Erwerbung
Erworben 1817 aus der Sammlung Johann Georg Grambs für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Bildnis Martin Luther
Zeichner
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Feder in Schwarz auf Papier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Signiert, datiert und bezeichnet unten (mit der Feder in Schwarz): Fait à la Plume d'après le Portrait Original. Par Le Chevalier De Berny Capitaine. 1772.; bezeichnet mittig: MARTINUS - LUTHERUS - THEOL - PERTENDENS; unter dem Porträt: né l'an 1483. mort l'an 1546; darunter: Juppiter ut Titanas obaimatosque Gigantas / Quondam dejecit fulmine flammivomo., / Sic tu Pontifices Tiberinos, Save Luthere, / Prostasti tonitcu non inbibende fero. / Quis Sibi non Saliûm metuit? tuus balitus ignis, / Vox fulmen, calamus Grando cor AEtna fuit.
Nachträgliche Beschriftung
Verso unten rechts Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356), mit zugehöriger Inventarnummer
Wasserzeichen

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1817 aus der Sammlung Johann Georg Grambs für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

09.10.2018