Bildnis des Wolf (?) Thenn (1507-1538), Meister der Thennschen Kinderbildnisse, Wolf Huber;  Werkstatt ?
Meister der Thennschen Kinderbildnisse, Wolf Huber
Bildnis des Wolf (?) Thenn (1507-1538)
en
Nach oben
Dieses Werk ist Teil eines mehrteiligen Werks

Meister der Thennschen Kinderbildnisse
Wolf Huber Werkstatt

Bildnis des Wolf (?) Thenn (1507-1538), 1516


Künstler
46,7 x 36,2 x min. 0,8 cm
Tiefe max
0,8 cm
Material und Technik
Mischtechnik auf Lindenholz
Inventarnummer
SG 736
Erwerbung
Erworben 1939
Status
Ausgestellt, 2. Obergeschoss, Alte Meister, Raum 4

Texte

Über das Werk

Im Dreiviertelprofil erscheint der etwa sieben- bis zehnjährige Sohn des Salzburger Münzmeisters Johann Thenn. Wolf Thenn spielt die Rolle eines jungen Gelehrten: Sein rechter Arm ist angewinkelt, die Hand greift mit abgespreiztem Daumen in den Rocksaum. Die Kleidung ist aufwendig, eine schwarze Kappe mit schmalem Schirm und verlängertem Nackenschutz bedeckt sein Haar. Die Hintergrundlandschaft setzt mit einem begrünten Abhang ein, dahinter fließt ein breiter Strom, auf dem ein Segelboot fährt. Jenseits des Ufers fällt der Blick auf eine alpine Bergkette mit Schnee unter strahlend blauem Himmel.

Werkdaten

Werkinhalt

Forschung und Diskussion

Bezug zu anderen Werken

  • Alle

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

14.05.2024