Bacchus, Hans von Marées
Hans von Marées
Bacchus
Nach oben
Dieses Werk ist Teil eines mehrteiligen Werks
Verwandte Werke

Ausführung

Arthur Volkmann: Bacchus, ca. 1883/1885-nach 1887, Marmor, dreiviertel lebensgroß. Nationalmuseum Breslau

Teil desselben Werkprozesses

Hans von Marées: Studie zum Bacchus von vorn, ca. 1883, Kohle und weißes Aquarell auf braunem Papier, 625 x 480 mm. Standort unbekannt (Meier-Graefe 745)

Hans von Marées: Studie zum Bacchus im Profil nach links, ca. 1883, Bleistift auf gelbem Papier, 630 x 260 mm. Standort unbekannt (Meier-Graefe 746)

Hans von Marées: Studie zum Bacchus von vorn, ca. 1883, Rötel auf weißem Papier, 575 x 430 mm. Standort unbekannt (Meier-Graefe 747)

Hans von Marées: Studie zum Bacchus von vorn, ca. 1883, Rötel auf weißem Papier, 575 x 430 mm. Standort unbekannt (Meier-Graefe 748)

Hans von Marées: Studie zum Bacchus von vorn, ca. 1883, Rötel auf weißem Papier, 575 x 422 mm. Von der Heydt-Museum, Wuppertal (Meier-Graefe 749)

Hans von Marées: Studie zum Bacchus von vorn, ca. 1883, Rötel auf weißem Papier, 596 x 445 mm. Inv. Nr. SZ Hv.Marées 33, Staatliche Museen zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Kupferstichkabinett, Berlin (Meier-Graefe 750)

Hans von Marées: Studien zum Bacchus, ca. 1883(?), Rötel auf weißem Papier, 580 x 430 mm. Standort unbekannt (Meier-Graefe 751)

Hans von Marées: Studie zum Bacchus im Profil nach rechts; verso: Zwei Studien zum Bacchus, ca. 1883, Rötel auf weißem Papier, 580 x 430 mm. Privatbesitz, München (Meier-Graefe 752, 752A)

Hans von Marées: Studie zum Bacchus in Schrägstellung, ca. 1883, Bleistift auf grauem Papier, 580 x 445 mm. Standort unbekannt (Meier-Graefe 753)

Hans von Marées: Studie zum Bacchus und Frauenakt, ca. 1883, Bleistift und Rötel auf weißem Papier, 575 x 430 mm. Standort unbekannt (Meier-Graefe 754)

Hans von Marées: Studien zum Bacchus im Profil, ca. 1883, Rötel auf weißem Papier, 575 x 430 mm. Von der Heydt-Museum, Wuppertal (Meier-Graefe 755)

Hans von Marées: Zwei flüchtige Studien zum Bacchus von vorn, ca. 1883, Rötel auf weißem Papier, 575 x 430 mm. Standort unbekannt (Meier-Graefe 756)

Hans von Marées: Studie zum Bacchus, ca. 1883, Kohle und weiße Tusche auf gelbem Papier, 475 x 320 mm. Standort unbekannt (Meier-Graefe 757)

Hans von Marées: Studien zum Bacchus und zum Läufer, ca. 1883(?), Bleistift auf grauem Papier, 580 x 440 mm. Standort unbekannt (Meier-Graefe 758)

Hans von Marées: Studie zum Bacchus von vorn, den Kopf nach rechts geneigt, ca. 1886, Rötel, weißrosa gehöht, auf grauem Papier, 585 x 445 mm. Privatbesitz (Meier-Graefe 759)

Hans von Marées: Studie zum Bacchus von vorn, ca. 1886, Rötel auf weißem Papier, 575 x 430 mm. Standort unbekannt (Meier-Graefe 760)

Hans von Marées: Studie zum Bacchus von vorn, ca. 1886, Rötel auf grauem Papier, 580 x 440 mm. Standort unbekannt (Meier-Graefe 761)

Hans von Marées: Studien zum Bacchus, ca. 1886, Rötel auf weißem Papier, 575 x 425 mm. Inv. Nr. 43774, Staatliche Graphische Sammlung München (Meier-Graefe 762)

Hans von Marées: Studie zum Bacchus von vorn, auf einem Sockel stehend, ca. 1886, Bleistift auf gelbem Papier, 475 x 315 mm. Von der Heydt-Museum, Wuppertal (Meier-Graefe 763)

Hans von Marées: Studie zum Bacchus, auf einem Sockel stehend, ca. 1886, Rötel auf weißem Papier, 580 x 430 mm. Kunstmuseum Basel, Kupferstichkabinett, Basel (Meier-Graefe 764)

Hans von Marées: Studien zum Bacchus (verso), ca. 1883, Rötel auf grauem Papier, 580 x 450 mm. Standort unbekannt (Meier-Graefe 767A)

Hans von Marées: Nestor I und Bacchus; verso: Bacchus von vorn, ca. 1883, Rötel auf weißem Papier, 575 x 430 mm. Standort unbekannt (Meier-Graefe 678, 678A)

Hans von Marées

Bacchus, ca. 1883 – 1886


Blatt
432 x 274 mm
Material und Technik
Bleistift, weiß gehöht (Kreide), auf grauem Papier
Inventarnummer
15939
Objektnummer
15939V Z
Erwerbung
Erworben 1939 für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Bacchus
Zeichner
Recto
Der "Läufer"
Entstehungszeit
Objektart
Material und Technik
Bleistift, weiß gehöht (Kreide), auf grauem Papier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Nachträgliche Beschriftung
Unten links Stempel des Städelschen Kunstinstituts, Frankfurt am Main (Lugt 2356), mit zugehöriger Inventarnummer
Wasserzeichen
Werkverzeichnis
  • Nicht bei Meier-Graefe

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Eigentümer
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
© Städel Museum
Erwerbung
Erworben 1939 für das Städelsche Kunstinstitut, Frankfurt am Main

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen

Iconclass

Primär
  • 92L17 spezifische Darstellungsformen, allegorische Darstellungsformen des Bacchus; Bacchus als Schutzgottheit
Sekundär
  • 41C32 Trinkgefäße
  • 41A773 Behälter aus Keramik: Gefäß, Krug, Topf, Vase

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzter Import

09.10.2018