Allegorisches Titelblatt, Abraham van Diepenbeeck
Abraham van Diepenbeeck
Allegorisches Titelblatt
EN
Nach oben

Abraham van Diepenbeeck

Allegorisches Titelblatt, ca. 1643


Blatt
323 x 207 mm
Material und Technik
Feder in Braun über grauem Stift, braun laviert, auf geripptem Büttenpapier
Inventarnummer
3716
Objektnummer
3716 Z
Erwerbung
Erworben 1816 als Stiftung aus der Sammlung Johann Friedrich Städel
Status
Kann im Studiensaal der Graphischen Sammlung vorgelegt werden (besondere Öffnungszeiten)

Werkdaten

Basisdaten

Titel
Allegorisches Titelblatt
Zeichner
Entstehungszeit
Stilrichtung
Objektart
Material und Technik
Feder in Braun über grauem Stift, braun laviert, auf geripptem Büttenpapier
Material
Technik
Geografische Einordnung
Entstehungsgrund
Beschriftung zum Zeitpunkt der Entstehung
Bezeichnet in der Darstellung oben auf dem rechten Sockel (mit der Feder in Braun): ANTIQUA REDUCO [seitenverkehrt]; darüber (mit grauem Stift): DOCTRINA [seitenverkehrt]; unten auf dem rechten Sockel: AN[TIQUA, seitenverkehrt]; oben auf dem Sockel links (mit der Feder in Braun): OBSCURA REVELO [seitenverkehrt]; darüber (mit grauem Stift): VERITATE [seitenverkehrt]; unten auf dem linken Sockel: D....bec...[vermutlich die Signatur Diepenbeecks]; mittig auf dem Sockel (mit grauem Stift): ET [seitenverkehrt]
Wasserzeichen
  • Nicht geprüft

Eigentum und Erwerbung

Institution
Abteilung
Sammlung
Creditline
Städel Museum, Frankfurt am Main
Bildrechte
Public Domain
Erwerbung
Erworben 1816 als Stiftung aus der Sammlung Johann Friedrich Städel

Werkinhalt

Motive und Bezüge

Motivgattung
Dargestellte Personen

Iconclass

Primär
  • 49M412 Vignette
  • 5(+1) abstrakte Ideen und Konzeptionen (+ Personifikation)
  • 11H Heilige

Bezug zu anderen Werken

  • Alle
  • Bildelemente
Gemeinsame Schlagworte einblenden Gemeinsame Schlagworte verbergen

Tippen Sie auf ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Fahren Sie mit der Maus über ein Werk, um gemeinsame Schlagworte anzuzeigen.

Mehr zu entdecken

Kontakt

Haben Sie Anregungen, Fragen oder Informationen zu diesem Werk?

Letzte Aktualisierung

10.04.2024